Tätigkeitsfelder

Ich bin seit 1989 als Rechtsanwalt in Berlin tätig und seit 1998 auch Fachanwalt für Arbeitsrecht in der Kanzlei Sonnenschein, Sengl, Frey, Hermannstraße 200, 12049 Berlin. Mein weiterer Tätigkeitsschwerpunkt neben dem Arbeitsrecht ist das Familienrecht.

 

Außerdem beschäftige mich mich in größerem Umfang auch mit Fragen des allgemeinen Zivilrechts, z.B. bei Problemen in der Abwicklung von

 

  • Kaufverträgen (z.B. PKW, Möbel, Küchen) und
  • Werkverträgen (z. B. Reparaturverträge, Baumängel).

Schwerpunkt Arbeitsrecht

Auf dem Gebiet des Arbeitsrechts habe ich zahlreiche Fälle aus dem Individual- und Kollektivarbeitsrecht bearbeitet und dabei Arbeitnehmer sowie Arbeitgeber aus kleineren und mittleren Unternehmen, Behörden sowie auch Betriebsräte vertreten.

Inhaltlich ging es um Probleme in Arbeitsverhältnissen aus der Privatwirtschaft wie aus dem öffentlichen Dienst und dort um

 

  • Kündigungen,
  • Lohn- und Gehaltsforderungen, Problemen bei
  • Diskriminierungen und Mobbing,
  • Eingruppierungsfragen,
  • Urlaubs- und
  • Zeugnisansprüche,
  • Abmahnungen,
  • betriebliche Altersversorgung,
  • Mitbestimmung bis hin zum
  • Interessenausgleich bei Betriebsänderungen.

Schwerpunkt Familienrecht

Seit der Zulassung zur Rechtsanwaltschaft bildet das Familienrecht einen Schwerpunkt meiner Tätigkeit in unserer Kanzlei in Berlin-Neukölln. Ich unterstütze und vertrete seit 25 Jahren Betroffene gerichtlich und außergerichtlich im Familienkonflikt, insbesondere bei

 

  •    Trennung, Scheidungsverfahren,
  •    Gewaltschutzverfahren,
  •    Durchsetzung von Unterhaltsansprüchen
  •    Abwehr unberechtigter   Unterhaltsforderungen,
  •    Abänderung von Unterhaltstiteln,
  •    Vermögensauseinandersetzungen (Zugewinnausgleich),
  •    Hausratstrennung, Wohnungszuweisung,
  •    Regelung des Umgangs mit Kindern,
  •    Aufenthaltsbestimmungs- und Sorgerechtsfragen,
  •    Staatlichen Eingriffen in das Aufenthaltsbestimmungs- und Sorgerecht bei
  •    (behaupteten) Kindeswohlgefährdungen (§ 1666 BGB)
  •    Inobhutnahmen von Kindern durch das Jugenamt

Rechtsanwalt

Thomas

Sonnenschein

Berlin-Neukölln

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Thomas Sonnenschein